Du befindest dich hier: Spielplan Programmdetail

Nacht der Vampire

Wo sonst in all den Vampirfilmen wurde mit soviel Spaß in den Hals badender Schönheiten gebissen, wie bei Polanskis „Tanz der Vampire“? Ein Stück mit Biss hat Autor Michal Sykora für die Naturbühne geschrieben – als Sprechtheaterfassung. Sommer 1800 – irgendwann: Der ängstliche Vampirjäger Alfred und der trottelige Vampirforscher Professor Ambrosius machen in dem gottverlassenen Ort Trebgast-Transsylvanien schaurige Entdeckungen: Knoblauch, ein Schloss, eine Gruft und gespenstische Gestalten, die um Mitternacht aus Särgen steigen. Die beiden kombinieren: Vampire! In dieser turbulenten und originellen Grusel-Komödie hat Graf Krolock seine Zähne mit im Spiel und auch die hübsche Sarah ist nicht die, die sie zu sein scheint. Ein schaurig-schöner Ball endet in einer Verfolgungsjagd. Blut geleckt? Dann trauen Sie sich, zur Nacht der Vampire