Du befindest dich hier: Spielplan Programmdetail

Don Camillo und seine Herde

Ein kleines italienisches Dorf steht mitten im Wahlkampf. Genügend Zündstoff für ein amüsantes Scharmützel zwischen dem beherzten Priester Don Camillo, der furchtlos für die richtige Ordnung in der Welt kämpft und seinem Gegenspieler, den heißblütigen „roten Bürgermeister Peppone. Doch als hätte Don Camillo damit nicht schon genug zu tun, muss er auch noch Paolina und Falchetto gegen den Willen der verfeindeten Familien trauen und kurz darauf ihr Kind taufen. Zum Dank dafür wird er auch noch strafversetzt, in ein einsames kleines Bergdorf - nur weil er einige Mal „die Fäuste sprechen ließ.“ Sein Dorf vermisst ihn und will ihn zurückholen, ihren Don Camillo, weil mit ihm die Seele des Dorfes verloren ging... Die Geschichte berührt durch ihren umwerfenden Humor und ihre versöhnliche Menschlichkeit. Die bekannten Melodien von Giuseppe Verdi begleiten den Zuschauer dabei, sich von italienischer Lebensart entführen zu lassen.